• pexils_smilewomen

Für dein schönes Lächeln

 

Unterstützung durch Kinesiologie.

 

Zahnspange ???

 

Das fühlt sich erst einmal fremd und eigenartig an.

Fragen kommen auf, wie komme ich damit an?!!

Es drückt und zwickt, ist unangenehm.

 

Es ist wichtig Dir klar zu machen, warum du diese Zahnspange eigentlich brauchst.

Was willst DU damit erreichen?

 

Deine Beschwerden zusätzlich aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

 

In der Kinesiologie wird zu aller Erst darüber gesprochen, was im Moment verändert werden soll, was unangenehm ist, und was Unterstützung braucht.

Dann wird mit Dir Dein Ziel erarbeitet.

Mit dieser Ziel-Formulierung wird dann die Zahnspange, ein Zahnthema oder die Zahnenergie als Ganzes energetisch „einbalanciert“.

Was soll denn das bedeuten?

Dein Körper hat Knochen, Sehnen, Muskeln, Zähne, Organe… >>> körperliche Teil

aber auch Emotionen, Gefühle, Gedanken… >>> emotionaler Teil

und die Stoffwechselvorgänge, also Verdauung, Hormone… >>> biochemischer Teil

 

Das alles ist sehr genau erforscht und es gibt modernste Methoden.

In der westlichen Medizin gibt es heute darüber sehr viel Wissen.

 

Dann gibt es noch die östliche Gesundheitslehre z. B. aus China, Indien, und Tibet.

Diese Lehren sind schon seit Jahrtausenden bekannt und basieren alle auf der Erkenntnis, dass Energie durch unseren Körper ströhmt und ihn umgibt.

Dazu gehört z.B die Meridian- Lehre, Akupunktur, Akupressur usw.

 

In der Kinesiologie wird dieses Wissen kombiniert und mit Deiner Energie gearbeitet.

Wir Kinesiologen übersetzen also ein Problem in unsere Sprache, das

„Muskel-Monitoring“, und haben viele Möglichkeiten zum Ausgleichen der Energie.

 

Neugierig?

Fragen?

 

Dann freue ich mich auf eine Nachricht von DIR.

KINESIOLOGIE

Im Schlauchen 7
87541 Hinterstein

Telefon 08324. 2721

kontakt@christine-keck-kinesiologie.de

Neue Beiträge